Gefahrenpunkte in und um Steinbergkirche

Wir haben einige Gefahrenpunkte in der Gemeinde Steinbergkirche (einschl. der Dörfer) zusammengetragen und stellen die hier vor:

Kreuzung B199 – Steinberg:

Gefahren:

  • beschilderter Radweg kreuzt
  • keine Geschwindigkeitsbegrenzung
  • durch Kuppe schwer einsehbar
  • Querungspunkt für Bushaltestelle

Vorschlag:

  • Geschwindigkeitsbegrenzung 70 km/h auf B199

Querung B199 Bredegatt:

Gefahren:

  • Rad- und Fußweg kreuzt
  • keine Geschwindigkeitsbegrenzung
  • erhöhte Gefahr durch beschleunigende und überholgende Fahrzeuge ab Ortsausgang Steinbergkirche gen Osten

Vorschlag:

  • Geschwindigkeitsbegrenzung 70 km/h auf B199 bisSteinberger Hof (Steinberg)

Gefahren:

„Kreisel“ am Amtsgebäude

  • wichtiger Querungspunkt für Schulkinder (Schulweg) und Senioren
  • Rad- und Fußwege enden und münden abrupt in die Straße ohne Hinweis/ Regelung
  • immer wieder unklare Situationen wer fahren/ gehen soll (insbes. für Schüler und Senioren)
  • extrem unübersichtliche Situation für alle Verkehrsteilnehmer
  • Verkehr aus Holmlück durch Stromkasten auf Augenhöhe der Kinder nicht einsehbar
  • Kopfsteinpflaster für Fußgänger, insbesondere Senioren mit/ohne Rollator schwierig zu passieren

Vorschlag:

  • Deutliche Markierung der Rad- und Fußwege als sichere und gut erkennbare Überquerung,
    z.B. Schutzstreifen mit Fußgängerfurt (siehe Beispiel Satrup oben im Bild unten rechts)

Überweg B199-Holmlück zu EKZ

Gefahren:

  • durchgehender Verkehr an Überweg ohne Sicherung
  • Geschwindigkeitsbegrenzung (50km/h) nachweislich häufig stark überschritten
  • häufig genutzte Verbindung Schule/ Amt/ Seniorenwohnanlage – EKZ
  • abgesenkter Bordstein für Fußgänger-Querung vorhanden

Vorschlag:

  • bedarfsgesteuerte Fußgängerampel (gekoppelt an Ampel B199/ Gintofter Str.)

Kreuzung B199 Hattlund

Gefahren:

  • durchgehender Verkehr an Überweg für Schule und Kindergarten
  • keine Geschwindigkeitsbegrenzung (100km/h)
  • erhöhte Gefahr durch beschleunigende und überholende Fahrzeuge
  • durch Kuppe schwer einsehbar
  • Querungspunkt für Schul- und Kindergartenkinder sowie Bushaltestelle

Vorschlag:

Geschwindigkeitsbegrenzung 70 km/h von Nübelfeld verlängern + Überholverbot

Radweg Steinbergholz und Ostseeküstenradwanderweg (OKRW)

Gefahren:

  • beschilderter auch touristischer Radweg
  • verschiedene Abschnitte zwischen Steinberghaff und Norgaardholz schadhaft
  • viele Radfahrer weichen auf die Straße aus

Vorschlag:

  • durch Verkehrsberuhigung (Geschwindigkeitsbegrenzung/ ‚Shared Space‘) sichere
    Nutzung der Straße für Radfahrer ermöglichen

Copyright für alle auf dieser Seite Fotos bei Helen Ströh

Diese Gefahrenpunkte wurden am 07. Mai 2021 an die Bürgermeister der Gemeinden Steinberg und Steinbergkirche übergeben mit der Bitte um Abstellung.

Weitere Gefahrenpunkte werden wir erkunden und Vorschläge zur Behebung einreichen.

Falls Sie als Besucher dieser Website Fehler feststellen oder Ergänzungen machen möchten, nutzen Sie bitte das unten folgende Formular für Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.