EMW 2022 – Mobilitätswende – aber wie?

Auch in diesem Jahr 2022 nimmt die Gemeinde Steinbergkirche an der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September teil. Mit dem Motto „Besser verbunden“ liegt der Schwerpunkt auf der Ausnutzung des richtigen Mix an Verkehrsmitteln. Dies bedeutet zum Beispiel, mit dem Fahrrad zur Bushaltestelle, mit dem Bus zu Bahnhof und am Zielort mit dem Dorfshuttle.

Klar – soweit sind wir in unseren Dörfern noch nicht. Aber der ÖPNV Busverkehr hat sich mit dem letzten Fahrplan gehörig geändert und viele kennen die neuen Fahrpläne noch nicht, Insider und Smartphone-Nutzer haben es da einfacher.

Vorschau

Über die Möglichkeiten der klimaneutralen Mobilität wollen wir in dieser Mobilitätswoche informieren und mit Aktionen Anreize schaffen. Wir verleihen die Preise für die Teilnehmer am Stadtradeln und stellen das Projekt BürgerMobilitätsBeratung vor, das zusammen mit BobenOp e.V. aus Hürup (www.bobenop.de) angestoßen wurde. Auch die Sachstände zu Dörpsmobil und Dorfshuttle stellen wir vor. Die in der Gemeinde neu installierte Rad-Infrastruktur stellen wir auf einer Radtour am Sonntag. An einigen Bushaltestellen in der Gemeinde wollen wir Linie und Zeitplan sichtbarer machen. Den Abschluss bildet das Dorfkino in Groß-Quern.

Das Programm der Woche stellen wir in wenigen Wochen hier im Detail vor.